DDR- Bücher

 

Die DDR- Literatur umfasst alle Werke, die ab 1945 bis zur Wiedervereinigung 1990 verfasst wurden.

Dabei spricht man von 4 Epochen: 1. die Rückkehr, Schriftsteller die aus dem Exil zurück kamen, 2. der Aufbau,

die Literatur lehnte sich an das sowjetische Vorbild an und ließ alle Arbeiter zu Helden werden, 3. die Ankunft,

Junge Schriftsteller, die den Glauben an den Sozialismus haben wurden angewiesen, ihre Werke entsprechend

der sozialistischen Lebensweise zu schreiben, 4. die Liberalisierung und Kritik, den Autoren wurden mehr

Freiheit und Möglichkeiten zur schriftlichen Darstellung eingeräumt.

 


Anrufen

E-Mail