DDR- Presse

 

In den 80er Jahren gab es ca. 1770 verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, Magazine und Journale, mit einer Gesamtauflage

von ca. 40 Millionen Stück. Davon gab es ca. 500 Fachzeitschriften, mit einer Gesamtauflage von ca. 20 Millionen Stück.

 

Einge Zeitschriften waren "Bückware", da sie an den Zeitungskiosken schnell vergriffen waren.

Es gab aber immer noch ein kleines Kontingent unter dem Verkaufstisch, ... wenn man den Verkäufer gut kannte.

Dazu zählten das MOSAIK, EULENSPIEGEL, MAGAZIN, WOCHENPOST, FRÖSI und einige andere mehr.

Ein Abonnement konnte man für die sehr gefragten Zeitungen nur selten abschließen,

da die Auflagenzahl bereits erreicht war. Es gab Abonnements, die buchstäblich vererbt wurden.

 

DDR- Tageszeitungen

DDR- Zeitschriften

DDR- Kinderzeitungen


Anrufen

E-Mail