DDR- Zeitschriften

 

 

Die vielfalt an Zeitschriften und Illustrierten war relativ groß. Begehrte Zeitschriften waren unter anderem die Wochenpost, die einmal in der Woche am Mittwoch erschien. Sie war so beliebt und schnell verkauft, sodaß man jemanden im Zeitungskiosk kennen sollte, um die aktuelle Ausgabe zu erhalten, der sie dann unter dem Verkaufstisch hervor holte. Das betraf auch die Zeitschriften, Magazin, Eulenspiegel, Junge Welt, Prakticus, Handarbeitszeitungen und einige andere mehr.

 

 


Anrufen

E-Mail